VORANKÜNDIGUNGEN

Am FR, 10.März um 19.00Uhr fand die Vernissage mit Fotokünstler Hans Waltersdorfer bei uns auf der Liebhaberei statt. Verschiedenste Werke zum Thema Farbe & Licht - Luft & Liebe gab es zu bestaunen! Die musikalische Umrahmung gab es diesmal vom Ensemble "Soundsturm" - im Sturm eroberten die zwei Jungs die Herzen der Gäste. Judith Maierhofer untermalte die Ausstellung floristisch und auch diesmal gab's herzhafte Schmankerln! Es war ein wunderschöner Abend! Die Ausstellung kann noch bis 25.Juni besichtigt werden. Um telefonische Voranmeldung unter 0699/15168422 wird gebeten. Zur Bildergalerie geht's hier.

Von SA, 1.April auf SO, 2.April gibts wieder ein Flohmarkt bei uns auf der Liebhaberei. Je von 11.00Uhr bis 18.00Uhr dürfen die verschiedensten Dinge gesucht, gefunden und erworben werden! :)

Gerne nehmen wir auch Flohmarktware an. - Der Reinerlös kommt den Sozialprojekten der Liebhaberei zugute.

Was wir brauchen können: gut erhaltene Flohmarktware

Was wir nicht brauchen: Weißware(Kühlschränke&Co) und Sperrmüll

Abzugeben am Hof der Liebhaberei nach telefonischer Vereinbarung unter: 0699/17244361

Über den Kunst- und Kulturbauernhof „Liebhaberei“
 
Mit dem Kauf eines alten Vierkanters im burgenländischen Ort Deutsch-Kaltenbrunn hat Markus Hirtler vor einigen Jahren ein Herzensprojekt gestartet: auf dem Hof der „Liebhaberei“ finden Menschen, die in Krisensituationen geraten sind, einen sicheren Platz. Betreut von den Mitgliedern des gleichnamigen gemeinnützigen Vereins werden Alt und Jung in den vielfältigen Alltag auf dem Hof integriert und so behutsam wieder ins Leben zurück begleitet.
 
Generationen verbinden und Menschen integrieren
 
In schwierigen Zeiten sind Momente zum „Durchatmen“ besonders wichtig. „Ein geregelter Tagesablauf und die Ruhe, die eigenen Interessen wieder wahrzunehmen, wirken manchmal Wunder.“ erklärt Markus Hirtler. So konnten schon mehrere vom AMS vermittelte Langzeitarbeitslose wieder in den Arbeitsprozess integriert werden.
 
In der „Liebhaberei“ wird ein grenzenloses Miteinander gepflegt. Derzeit engagieren sich auch eine syrische Familie und ein junger Pakistani. Ehrenamtlich und freiwillig, versteht sich, denn wer auf der Flucht vor Krieg und Not selbst Hilfe bekommen hat, gibt sie umso lieber weiter.
 
Wertschätzendes Miteinander von Mensch und Tier
 
Mit dabei sind, wie es sich für einen richtigen Bio-Bauernhof gehört, natürlich viele Tiere. Dabei wird besonders auf alte, vom Aussterben bedrohte Rassen gesetzt. „Unsere Kärntner Brillenschafe und Sulmtaler Hühner sind keine Hochleistungstiere und deshalb für die Landwirtschaft uninteressant. Wir wollen damit auch bewusst ein Statement gegen Massentierhaltung setzen.“, so Markus Hirtler.
 
Alte und neue Künste entdecken
 
Die „Liebhaberei“ ist aber auch ein Ort der Begegnung zwischen Kunst, Kultur, Mensch und Natur. Ein vielfältiges Programm von Ausstellungen, Lesungen bis hin zum Weihnachtsmarkt lädt zum kreativen Miteinander ein. Regionales Kulturerbe lebt in Workshops für fast vergessene Handwerksfertigkeiten wieder auf. Beim Korbflechten, Malen, Filzen, Walken, Drechseln, Töpfern, Instrumentenbau, u.v.m. kommen sich Nachbarn und Generationen näher und werden zu Freunden. Denn gemeinsame Projekte machen neugierig - auf die Welt des anderen.
 
Das Projekt "Liebhaberei" kann man auch durch Spenden unterstützen:

 

 

Hier findest Du uns:

Liebhaberei

Generationen verbinden & Menschen integrieren
Obere Marktstraße 33
7572 Deutsch Kaltenbrunn

Kontakt

Ruf einfach an unter

 

+43 699 1921 3365

 

oder verwende unser Kontaktformular.

unsere Produkte ganz einfach bestellen am goodworks marktplatz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Liebhaberei - Generationen verbinden, Menschen integrieren